Jahn Haselberg : TSV Altreetz 4:3 (2:0) Im letzten Pflichtspiel des TSV gab das Team noch einmal alles. In der ersten Hälfte lag man 2:0 hinten. Doch für die 2. Hälfte nahm man sich noch mal was vor um das letzte Spiel mit einem guten Gefühl absolviert zu haben. Dabei drohte es nach 49. Minuten ein Desaster zu werden, doch mit dem 3:1 in der 61. durch Andre Otto und dem 3:2 durch seinen Bruder Robert Otto in der 64. war man wieder im Geschäft. Allerdings 10 Minuten Später dann der Rückschlag, das 4:2. Doch mit den letzten Kräften konnte erneut Andre Otto den 4:3 Anschlusstreffer in der 84. Minute erzielen. Für mehr reichte es zwar leider nicht mehr, aber die kämpferische Leistung war ein Musterbeispiel für die Moral des Teams in den vielen vielen Jahren die jetzt leider ein Ende finden.

Für den TSV spielten: Sebastian Knoll (Patrick Müller 61.) im Tor, Stefan Moritz, Sebastian Heinze, Marcel Doerfler (C.), Lukas Rusche (Martin Luft 54.)y, Robert Otto, Daniel Herrmann, Marcel Brückmann, Andre Otto, Sven Müller, Mico Domogalla (Oliver Proft 73.)

Tore: 1:0 Florian Hanne (18.), 2:0 Hartmut Wettengel (43.), 3:0 Marcel Knels (49.), 3:1 Andre Otto (61.), 3:2 Robert Otto (64.), 4:2 Florian Hanne (74.), 4:3 Andre Otto (84.)

 Tabelle  Spieltag

SV Gorgast Manschnow : TSV Altreetz 6:0 (5:0) Mit großen Personellen Sorgen reisten die Altreetzer zu ihrem vorletzten Pflichtspiel überhaupt an. Ohne Etatmäßigen Keeper stellte man sich der Herausforderung. Doch nach einem Doppelschlag nach 7 Minuten, dem 3:0 nach 19 Minuten und einem weiteren Doppelschlag nach 36 Minuten war die Partie gelaufen. Immerhin gab es in der 2. Hälfte nur noch einen weiteren Gegentreffer. 

Für den TSV spielten: Patrick Müller im Tor, Stefan Moritz, Sebastian Heinze, Marcel Dörfler, Brian Maasch, Lukas Rusche (Martin Luft 75.), Mario Müller (Oliver Proft 82.), Daniel Herrmann, Marcel Brückmann, Andre Otto, Sven Müller

Tore: 1:0, 2:0 Nico Zacher (6. 7.), 3:0 Robert Schurig (19.), 4:0, 5:0 Michael Niesyt (35. 36.), 6:0 Leo Bialek (75.)

 Tabelle  Spieltag

TSV Altreetz : Traktor Kienitz 2:1 (1:0) Beim Tabellennachbarn konnten die Altreetz Kicker endlich mal wieder einen Dreier einfahren. Andre Otto ist es nach 27 Minuten der den TSV Altreetz in Führung bringt. So wechseln beide Teams die Seiten. Im Zweiten Abschnitt passiert zunächst lange nichts. Doch nach 82. Minuten können die Gäste ausgleichen. Das es am Ende doch noch zum erhofften Heimsieg reichte war Daniel Herrmann zu verdanken der 3 Minuten vor dem regulären Ende den Siegtreffer erziehlen kann. 

Für den TSV spielten: Sebastian Knoll im Tor, Christian Soth, Stefan Moritz, Sebastian Heinze, Brian Maasch, Daniel Hermann, Andre Otto, Lukas Rusche, Marcel Brückmann, Patrick Müller, Sven Müller

Tore: 1:0 Andre Otto (27.), 1:1 Martin Lange (82.), 2:1 Daniel Herrmann (87.)

 Tabelle  Spieltag

FC Strausberg II : TSV Altreetz 5:1 (3:1) Mehr als Suboptimal begann die Partie des TSV beim FC Strausberg II, bereits nach 3 Minuten mußte man den ersten Gegentreffer hinnehmen. Nur 3 Minuten später hieß es bereits 2:0 für den Gastgeber. Danach konnte man sich defensiv stabiliesieren, mußte aber noch das 3:0 nach 37. Minuten hinnehmen. John Paul Zingler ist es dann in der Schlußminute der 1. Hälfte der den 3:1 Anschlußtreffer markiert. Die 2. Hälfte bleibt dann lange offen, doch zwei Tore in den letzten 10 Minuten machten mehr als den Deckel drauf.

Für den TSV spielten: Andre Franke im Tor, Christian Soth, Stefan Moritz, Sebastian Heinze, Marcel Dörfler, Brian Maasch, John Paul Zinlger (46. Martin Luft), Lukas Rusche, Marcel Brückmann, Sven Müller, Oliver Proft (72. Patrick Müller)

Tore: 1:0 Ezz Eddin Enjro (3.), 2:0 Florian Seitz (6.), 3:0 Axel Feldmann (37.), 3:1 John Paul Zingler (45.), 4:1 Axel Feldmann (80.), 5:1 Mahand Khamis

 Tabelle  Spieltag

TSV Altreetz : FC Concordia Buckow II 1:5 (0:2) Gegen den Quasispitzenreiter (hat noch ein Spiel weniger als Platz 1) gab es für den TSV leider nichts zu holen. Dabei konnte man nach dem klaren 0:2 Pausenrückstand und der Erhöhung der Gäste auf 0:3 nach dem 1:3 in der 66. durch Andre Franke, der gerade eine Minute zuvor eingewechselt wurde, noch einmal auf eine Aufholjagd hoffen. Doch diese Hoffnungen wurden nach dem Strafstoß in der 70. zum 1:4 begraben. Das 1:5 in der 88. war dann auch nicht mehr ein Beinbruch.

Für den TSV spielten: Sebastian Knoll im Tor, Stefan Moritz (C.) (46. Harry Gallert), Marcel Dörfler, Robert Otto (67. Patrick Müller), Daniel Herrmann, Lukas Rusche, Marcel Brückmann, Andre Otto, Sven Müller, Tom Langelotz (65. Andre Franke), Mico Domogalla 

Tore: 0:1 Marcel Späth (25.), 0:2, 0:3 Robert Ehrich (30. 52.), 1:3 Andre Franke (66.), 1:4 Ronny Koppe (ET 70.), 1:5 Justin Langenstedt (88.)

 Tabelle  Spieltag